Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Ratgeber  /  Notlagen  /  Sexueller Missbrauch

Notlagen

Sexueller Missbrauch

Handeln statt wegschauen

Einen Menschen gegen seinen Willen zu sexuellen Handlungen zu nötigen, gehört zu den schlimmsten Formen der Gewalt. Wenn Sie betroffen sind oder von einem Übergriff wissen, suchen Sie den Kontakt zu einer neutralen Fachperson.

Die Katholische Kirche Luzern hat in einer Selbstverpflichtung verbindliche Vorgehensweisen bezüglich Prävention, Verdachtsfällen und erwiesenen Fällen festgelegt. Diese finden Sie unten in diesem Abschnitt zum Download. Sollten kirchliche Mitarbeiter/innen in Fälle sexueller Gewalt verwickelt sein, so wenden Sie sich bitte an die unabhängige, externe Fachperson der Katholischen Kirche Luzern (siehe rechte Spalte).

Mehr Informationen

Anlaufstellen für Ratsuchende

Marie-Theres Beeler
Theologin und Supervisorin
Telefon: 061 921 52 27
mth.beeler@bluewin.ch

Kinderschutz Schweiz
031 384 29 28
info@kinderschutz.ch

Limita - Fachstelle zur Prävention sexueller Ausbeutung
044 450 85 20
info@limita-zh.ch 

Beratungsstellen für Opfer

Opferberatungsstelle des Kantons Luzern
Telefon: 041 228 74 00
opferberatung@lu.ch

Beratungsstellen für (potenzielle) Täter

Mannebüro Luzern
ManneHotline vom Mannebüro Luzern: 076 393 33 12,
kontakt@mannehotline.ch,
www.mannehotline.ch

Beratungsstellen für Betroffene

Die Dargebotene Hand
Telefon 143

Beratung und Hilfe für Jugendliche
Telefon 147

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.