Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Schaufenster

Offene Weihnachtsfeiern

23. Dezember 2019 Von: Daniel Lay

Weihnachten ist das Fest, das man im Kreis der Familie feiert. Das wird vor allem jenen schmerzlich bewusst, die keine Familie mehr haben. Für sie organisieren die Pfarreien St. Paul und St. Anton • St. Michael offene Weihnachtsfeiern.

Auch in diesem Jahr öffnet das Pfarreizentrum St. Anton am 1. Weihnachtstag wieder seine Türen für alle Familien und Einzelpersonen, die diesen Festtag gern besinnlich und in Gemeinschaft bei Musik, Gespräch und einem feinen Essen verbringen möchten. Ebenfalls willkommen sind all diejenigen, die erst am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen vorbeikommen möchten, ohne Anmeldung.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Kinder- und Jugendchor St. Anton • St. Michael sowie das Duo Thomas Walpen und Samuel Staffelbach.

Am 24. Dezember in der Pfarrei St. Paul

Bereits am Heiligabend lädt die Pfarrei St. Paul zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ein:

Ein Fest ohne Essen ist wie Weihnachten ohne Jesus. Wir, von der Pfarrei St. Paul, möchten dieses Jahr die Geburt Jesu, mit dem, was Feste noch schöner macht, verbinden und laden deswegen zu einem gemeinsamen Essen ein. Jede/r ist willkommen. Gross und klein, gemeinsam oder allein, froh oder traurig, gläubig oder kritisch.

Das Pfarreiteam St. Paul wird alles bereitstellen, was es für ein Weihnachtsfest braucht: Essen, Dekoration, einen Christbaum, Lieder, Geschichten und viel Freude am Beisammensein. Das Essen und der Festcharakter entstehen aber erst durch alle, die dabei sind und mitmachen. Wir wollen zusammen kochen, aufbauen, feiern und auch wieder gemeinsam aufräumen. Sie sind herzlich eingeladen vorher ins Krippenspiel zu gehen oder nachher in die Christmette, oder auch beides oder weder noch. Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten.


Wir decken den Tisch gemeinsam

Heiligabend, 24. Dezember, 19.00–22.30, Paulusheim (grosser Saal), keine Anmeldung notwendig; Link zur Veranstaltung

Weihnachten gemeinsam feiern

Mittwoch, 25. Dezember, 11.30–16.00, Pfarreisaal St. Anton; Link zur Veranstaltung

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.