Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Schaufenster

«Kalebtraube», virtuelle Installation von Marco Schmid.

«Peterskapelle in PALACETINE»

29. April 2022

Luzerner Ausstellung jetzt in Betlehem

Nachdem die hybride virtuell-reale Semesterausstellung Studierender der HSLU Design & Kunst und der Dar-al-Kalima-Universität Betlehem unter dem Titel «PALACETINE» vorletztes Jahr in der Peterskapelle zu sehen war, macht sie derzeit Station in Palästina. 

Nancy al-Taweel Salsa, Direktorin für Ausstellungen an der Dar-al-Kalima-Universität, begrüßte die Teilnahme und betonte die Bedeutung des kulturellen und künstlerischen Austauschs durch Kunstausstellungen, zumal dies das erste Mal ist, dass die Universität in Betlehem eine Ausstellung veranstaltet, die reale, virtuelle und weitere Kunstwerke umfasst.
Faten Nastas Mtwasi, die Dekanin des Departements für Kunst, ergänzte: «Da die Dar-al-Kalima-Universität die jüngste Hochschule in Palästina ist, sind wir daran interessiert, an Projekten mit Hochschulen weltweit teilzunehmen, kulturelle Erfahrungen und zeitgenössische Technologien auszutauschen und unseren Studierenden Möglichkeiten zu Teilnahme und Interaktion zu bieten. Wir wollen sie so ermutigen, virtuelle und erweiterte digitale Technologien zu erforschen und weiterzuentwickeln.»

Mit von der Partie ist auch der Luzerner Künstler und Theologe Marco Schmid, der das Projekt in der Peterskapelle lanciert und begleitet hatte. 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.