Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Im Fokus

Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg. Foto: de.wikipedia.org, Norbert Aepli

«Himmlische Spaziergänge»

12. Mai 2015 Von: Daniel Lay

Von der Hofkirche in Luzern können seit einiger Zeit wunderschöne Aufnahmen im Internet bewundert werden (siehe Link unten). Ein ähnliches Projekt gibt es nun für die Kathedralen in Lausanne und Freiburg.

«Promenades Angéliques», «Himmlische Spaziergänge», nennt der Fotograf Alain Kilar sein Projekt von ungewöhnlichen Aufnahmen aus Kirchen. Denn durch den Einsatz diverser technischer Hilfsmittel kann er Aufnahmen anfertigen, wie sie sonst wohl nur Engel beim Flug durch die Kirche zu sehen bekämen.

Neben Masten, auf welche Kamera gesetzt wird, nutzt Kilar gemeinsam mit seiner Assistentin Joëlle Richard auch einen Korb, an dem die Kamera befestigt und der von der Decke herabgelassen wird, um Aufnahmen aus schwindelerregender Höhe zu machen. 

Anders als bei den Aufnahmen aus der Hofkirche verwendet Kilar keine Drohnen für eine spezielle Perspektive. Der Grund dafür ist einfach: Da in luftigen Höhen in der Kirche stets ein leichter Luftzug herrscht, könnte die Drohne nicht so weit stabilisiert werden, um hochauflösende Aufnahmen mit hoher Verschlusszeit zu machen. Auch der von der Decke herabgelassene Korb mit der Kamera muss zusätzlich mit Drähten stabilisiert werden, damit die Fotos gelingen.

Überraschungen beim Betrachten der Bilder

Ein zusätzliches technisches Hilfsmittel ist die Computersoftware, die bei Panoramaaufnahmen die richtige Anzahl Bilder berechnet. Durch diese Steuerung der Aufnahmen durch die Software kann es immer wieder zu Überraschungen kommen, wenn die Bilder dann ausgewertet werden. So hat die Panoramaaufnahme über der Orgel in der Kathedrale in Freiburg, wenn sie flach dargestellt wird, die Form eines Kleeblatts.

Die von Alain Kilar und Jöelle Richard gemachten Aufnahmen sollen einerseits als Postkartenmotive dienen. Andererseits sind sie aber – da aus ungewöhnlicher Perspektive aufgenommen – auch für Architekten und Restauratoren von Interesse.

Links zum Thema

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.