Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Karl  /  Schaufenster

Schaufenster

Chinesischer Drache in Kirche St. Karl

17. Februar 2019 Von: Eugénie Lang; Fotos von Isabelle Bally und Armin Huber

Zu Beginn des Fasnachtsgottesdienstes zog ein furchterregender langer roter Drache mit Fauchen und Brüllen in die St. Karl Kirche ein. Ihm folgten zahlreiche Mitglieder der Guggemusig Hügü-Schränzer, verkleidet als Asiatinnen und Asiaten unter dem Motto „Chinatown“.

Auch die Minis und die Theologin Eugénie Lang passten sich dem roten Tenue auf ihre Art an. Die Farbe Rot zog sich wie ein roter Faden durch die abwechslungsreiche Feier mit fasnächtlichen Klängen der Guggemusig. Mitglieder der Hügü-Schränzer erzählten von ihren Begegnungen mit chinesischen Touristen und wie sie selber mal in die Rolle der Touristen schlüpften. Nach der gelungenen Feier mit witzigen Elementen gab die Guggenmusig draussen auf der Sonnenterrasse ein Konzert. Die vielen Mitfeiernden genossen die fasnächtlichen Köstlichkeiten und die Zeit der Begegnung bei schönstem Frühlingswetter.

 

 

 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.