Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Paul  /  Schaufenster

Schaufenster

Wallfahrtskirche Gormund

Gemeinsam nach Gormund

10. September 2018 Von: Rebecca Hutter

Jeder Wallfahrtsort hat seine Geschichte. Sagen und Legenden ranken sich um die Orte und erzählen von Begegnungen, die uns faszinieren.

Die Innerschweiz ist reich an grossen und kleinen, bekannten und weniger bekannten Wallfahrtskirchen und Kapellen. Sie sind Orte der Stille, der Besinnung und der Einkehr. Oft sind sie auch kulturelle Perlen, die Geschichte in sich tragen und uns beeindrucken. Auch diese Kapelle hat ihre Erzählung. Die Sage von Gormund hört sich am Anfang lieblich an, dann treffen unterschiedliche Vorstellungen aufeinander und finden doch ein versöhnliches Ende in der Kapelle auf dem Hügel.

Unser Wallfahrtsziel

Sie sind eingeladen, die ganze Überlieferung der Sage zu hören und mit uns am 23. September  unterwegs zu sein. Die Wallfahrtskapelle Maria Mitleid Gormund zu entdecken, an diesem Ort innezuhalten und mit den je eigenen Anliegen vor Gott zu treten. Denn Gott ist da, wo Menschen miteinander zusammenkommen.


Pfarreiwallfahrt, 23. September

Mit dem Car: Paulusheim ab 10.00.

Treffpunkt: 9.45. Rückreise: 14.15 ab Gormund. Kostenbeitrag für die Fahrt: Erwachsene 10 Franken, Kinder gratis.

Mit der Bahn und zu Fuss ab Sempach: 8.05 Bahnhof Luzern.

Treffpunkt: 7.50 Gleis 9. Zugbillette bitte selber lösen. Wanderzeit ca. 2 Stunden. Rückreise individuell.

Mit dem Bus und zu Fuss ab Hildisrieden Dorf: 9.05 Busbahnhof Luzern.

Treffpunkt: 8.50 beim NFB 50. Busbillette bitte selber lösen. Wanderzeit ca. 45 Minuten. Der Weg ist für Familien und Kinderwagen geeignet. Rückreise individuell.

11.00 Gottesdienst in der Wallfahrtskirche. Gestaltung: Seelsorgeteam und Pfarreirat St. Paul. Anschliessend einfaches Mittagessen. Freiwilliger Kostenbeitrag.

Anmeldung

Bis spätestens Samstag, 15. September mit dem Flyer, der in der Kirche aufliegt oder per E-Mail an: st.paul@kathluzern.ch,

Tel. 041 229 98 00

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.