Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Paul  /  Schaufenster

Schaufenster

Bild: Studio32 / cc0-gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Gesundheitswissen stärkt

27. Februar 2019 Von: Claudia Jaun

Gesundheitswissen stärkt in allen Lebenslagen. Das betont der Krankensonntag in diesem Jahr. Wissen allein? Und welches Wissen?

Die Diagnose einer schweren Krankheit ist ein massiver Einschnitt in das bisherige Leben für die Direktbetroffenen sowie für ihre Angehörigen und Freunde.

Wie mit Krankheit umgehen?

Sie werden mit Fragen konfrontiert wie: „Wie soll ich mit dieser Situation umgehen? Was kann auf mich zukommen? Besteht Hoffnung auf Heilung? Oder auf eine Zeit mit guter Lebensqualität? Gibt es Therapien und wie können sie helfen? Wofür soll ich mich entscheiden? Was bedeutet dies für meine Zukunft und für diejenige der Angehörigen?“ Trauer, Hoffnung, Angst und Vieles mehr wechseln sich nicht selten ab.

Wissen

Die Mehrheit der Betroffenen wünscht sich Informationen, um den eigenen Weg selbstbestimmt zu suchen und sich zu entscheiden. Viele besprechen ihre Fragen mit ihrer Ärztin beziehungsweise ihrem Arzt und weiteren Fachpersonen. Und / oder sie suchen Informationen über andere Quellen, insbesondere im Internet.

Der Krankensonntag betont: Ein breites Angebot von Informationen ist hilfreich. Jedoch ist grundlegend, dass Informationen respektvoll und auf Augenhöhe besprochen werden; und dass sie klar, einfach, verlässlich und verständlich sind und die Menschen dort abholen, wo sie gerade stehen. Betroffene sind also auf Menschen und Informationen angewiesen, denen sie vertrauen können und die sie nicht für bestimmte Interessen verzwecken. In der Breite der Angebote ist es nicht immer einfach, die Geister zu unterscheiden.

Austausch mit Betroffenen

Manchen Menschen hilft es, mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen, sei es über Selbsthilfegruppen oder im Internet. Denn diese haben bereits Erfahrung und einen persönlichen Umgang mit der Situation entwickelt. Sie kennen Gefühle, Beschwerden und Ängste, Hoffnung und Rückschläge. Auch wenn diese Umgangsweise sehr individuell ist, kann der Austausch helfen, den eigenen Weg zu finden.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.