Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Home

Home

Gottesdienste mit maximal 50 Personen

50 Besucherinnen und Besucher sind zu den Gottesdiensten noch zugelassen. Zudem gilt wie in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen eine Maskenpflicht.

Infoplakate beim Seiteneingang zur Franziskanerkirche.

Seit in der Schweiz eine erweiterte Maskenflicht gilt, muss auch in der Kirche und während der Gottesdienste eine Maske getragen werden. Davon ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren und die Mitwirkenden in der Liturgie, wenn sie sprechen, einen Text vortragen oder vorbeten. Weiterhin gelten in den Gottesdiensten die bekannten Corona-Schutzmassnahmen.

Auch in den öffentlich zugänglichen Bereichen der Pfarrhäuser, Pfarreizentren und Pfarreisekretariate gilt die Maskentragpflicht.

Beschränkte Platzzahl auch bei Trauerfeiern 

Die einschneidenste der Massnahmen ist die Begrenzung der Gottesdienstteilnehmenden auf maximal 50 Pesonen. Nicht dazu gehören gemäss Verordnung des Bundes die von Berufes wegen oder freiwillig an der Liturgie Mitwirkenden. Die gleichen Beschränkungen gelten für Trauerfeiern.

Wie lange die per 29. Oktober eingeführten Massnahmen in Kraft bleiben, ist noch nicht bekannt.

Einige Angebote könnten ausfallen!

Wegen der Corona-Massnahmen kann es zu Ausfällen von Veranstaltungen der Katholischen Kirche Stadt Luzern kommen. Bitte beachten Sie die Subportale der einzelnen Pfarreien sowie die Agenda auf dieser Webseite. Beachten Sie auch die Übersicht der Gottesdienste.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.